MBT – Mentalisierungsbasierte Psychotherapie

Diese Form der Gruppenpsychotherapie eignet sich besonders dazu, die soziale Wahrnehmung und soziale Kognition zu üben sowie die Mentalisierungsfähigkeit zu fördern. Die soziale Kompetenz und die Lebensqualität sollen verbessert werden.

Besonders hilfreich bei …

  • Borderline Persönlichkeitsstörung
  • chronischen Traumafolgestörungen
  • posttraumatischer Belastungsstörung
  • Essstörungen
  • psychosomatischen Störungen
  • Psychose-Risiko und beginnenden psychotischen Störungen.
Mentalisieren in Gruppen

neue Veröffentlichung in der Reihe Mentalisieren in Klinik und Praxis: https://www.klett-cotta.de/fachbuecher/psychotherapie/mentalisieren

Das Buch stellt Methodik und Technik der Mentalisierungsbasierten Gruppenpsychotherapie (MBT-G) an Beispielen der Gruppenleitung, der Gruppenstruktur, der Gruppenzusammensetzung in der Praxis, in Klinik und Tagesklinik dar.
ÖAGG Weiterbildung Mentalisierungsbasierte Psychotherapie und Beratung  http://www.oeagg.at/mbt

Was ist Mentalisieren?