Psychologische Begleitung von Angehörigen oder Nahestehenden

  • von Menschen mit psychischen Erkrankungen
  • von geriatrischen Patienten
  • von Menschen mit intellektueller Behinderung
  • von Menschen mit schweren körperlichen Erkrankungen (begleitende Unterstützung, Entlastung, Schaffen eigener Freiräume zum Wohle des  betreuten Angehörigen, Umgang mit Schuld und Verpflichtung, …)